• Ausstellung historischer landwirtschaftlicher Geräte

    Ausstellung historischer landwirtschaftlicher Geräte im Ortsteil Wilmsdorf, Ferdinand-von-Schill-Straße    An der Ferdinand-von-Schill-Straße (gegenüber Haus-Nr. 42/44) gibt es eine kleine Ausstellungsfläche ...
    [mehr]

  • Babisnauer Pappel

    Babisnauer Pappel im Ortsteil Golberode  Die Babisnauer Pappel ist eine weithin sichtbare Landmarke, ein beliebtes Wanderziel, wunderschöner Aussichtspunkt und eines der bedeutendsten Naturdenkmale im Süden Dresdens. Sie steht ...
    [mehr]

  • Betsäulenkopf

    Betsäulenkopf im Ortsteil Rippien, Pirnaer Straße Das unscheinbar wirkende Kopfstück einer Betsäule, das links neben der Schillerlinde steht, hat seinen Platz erst 1956 dort gefunden. Es war 1951 zufällig auf dem ...
    [mehr]

  • Bürgerhaus Bannewitz

    Bürgerhaus im Ortsteil Bannewitz, August-Bebel-Str. 1 Dieses Gebäude wurde 1877 als Schule errichtet, nachdem seine Vorgängerbauten der gewachsenen Schülerzahl nicht mehr gerecht wurden. 1914 erfolgten umfangreiche bauliche ...
    [mehr]

  • Curt-Querner-Haus

    Curt-Querner-Haus im Ortsteil Börnchen, Curt-Querner-Gasse 4   Das denkmalgeschützte Geburts- und Wohnhaus des Kunstmalers Curt Querner entstand um 1800 und ist mit seiner Fachwerkfassade in seinem ursprünglichen Zustand erhalten ...
    [mehr]

  • Dorfplatz Gaustritz

    Dorfplatz im Ortsteil Gaustritz, Babisnauer Weg    Auf dem Dorfplatz in Gaustritz treffen drei Wanderwege, die alle zur Babisnauer Pappel führen, aufeinander. Die Wanderwege von Goppeln (Bushaltestelle Linie 75), von Lockwitz/ ...
    [mehr]

  • Dorfstraße Goppeln

    Dorfstraße im Ortsteil Goppeln   Goppeln hat sich Sehenswertes bewahrt, aber auch dazu gewonnen. Ausgang des 19. Jh. waren es junge Dresdner Künstler, die die landschaftlichen Reize für sich entdeckt hatten, um zu malen. ...
    [mehr]

  • Ev.-Luth. Kirche Bannewitz

    Ev.-Luth. Kirche Bannewitzim Ortsteil Bannewitz, Kirchplatz 1   Die Ev.-Luth. Kirche Bannewitz ist ein baugeschichtliches Unikum in Sachsen. Zunächst wurde sie 1864 als Schulhaus errichtet. In der Folgezeit kam es zu einer erheblichen ...
    [mehr]

  • Herrschaftliche Schänke Nöthnitz

    Die Herrschaftliche Schänke in Nöthnitz wurde um 1616 durch den damaligen Besitzer des Rittergutes Dr. Joachim Ziegler erbaut. Spätere Eigentümer waren häufig die jeweiligen Besitzer des Rittergutes, aber auch andere ...
    [mehr]

  • Kirche, Friedhöfe, Sühnekreuz Possendorf

    Kirche, Friedhöfe, Sühnekreuz im Ortsteil Possendorf, Kirchgasse/Hauptstraße   Die Kirche in ihrer jetzigen Form entstand 1595/96. 2 Inschrifttafeln über den Eingängen informieren über den Bauherrn und den ...
    [mehr]

  • Königlich-Sächsischer Halbmeilenstein

    Königlich-Sächsischer Halbmeilenstein im Ortsteil Possendorf, Hauptstraße Die Königlich-Sächsischen Meilensteine, die Nachfolger der Kursächsischen Postmeilensäulen (2. Generation der Meilensteine) wurden ...
    [mehr]

  • Lehrpfad „Baum des Jahres“ und eiszeitlicher Findling

    Lehrpfad „Baum des Jahres“ und eiszeitlicher Findling im Ortsteil Boderitz, Bahndamm    An der Trasse der ehemaligen Windbergbahn zwischen dem Marienschacht und dem OT Bannewitz haben engagierte Bürger seit 2001 die ...
    [mehr]

  • Malerhaus

    Malerhaus im Ortsteil Bannewitz, Bannewitzer Dorfplatz 6    Das heutige Malerhaus ist das übriggebliebene Seitengebäude eines 3/8 Hufengutes. Es wurde 1735 von dem damaligen Ortsrichter Johann Georg Ohrisch an Stelle eines ...
    [mehr]

  • Marienschacht mit Malakowturm

    Marienschacht mit Malakowturm im Ortsteil Boderitz, Schachtstraße 12   Am nördlichen Hang des Horkenbergs steht der weithin sichtbare Malakowturm des Marienschachts. Das 1886-93 errichtete Steinkohlebergwerk Marienschacht war ...
    [mehr]

  • Myriameterstein

    Myriameterstein im Ortsteil Boderitz, Bahndamm    Im Bereich des Lehrpfads zwischen dem Marienschacht und der Grund- und Oberschule Bannewitz findet man an der Trasse der ehemaligen Windbergbahn einen auffälligen weißen ...
    [mehr]

  • Rathaus, Grundschule

    Rathaus, Grundschule, Schulpark im Ortsteil Possendorf, Schulstraße 6     Nach jahrelangen Bemühungen war es der Gemeinde Possendorf gelungen, 1905 ein neues Schulhaus einzuweihen. Die beiden alten Schulgebäude, die ...
    [mehr]

  • Schloss Nöthnitz

    Schloss Nöthnitz im Ortsteil Bannewitz, Am Schloss 1   Schloss Nöthnitz geht als Ritteranwesen auf das Mittelalter zurück. Der Kern der heutigen Dreiflügelanlage ist ein Renaissancebau, den der Kammerherr und ...
    [mehr]

  • Schillerlinde

    Schillerlinde im Ortsteil Rippen, Pirnaer Straße     An der Pirnaer Straße (nahe Haus-Nr. 17) wurde 1905 zu Ehren des Dichters Friedrich Schiller an seinem 100. Todestag auf Anregung des Verschönerungsvereines eine ...
    [mehr]

  • Schill-Denkmal

    Schill-Denkmal und Geburtshaus Ferdinand von Schills im Ortsteil Wilmsdorf, Ferdinand-von-Schill-Str. 4   Major Ferdinand Baptista von Schill wurde am 6.Januar 1776 in Wilmsdorf auf dem elterlichen Gut (Vorwerk) geboren. Auf dem ...
    [mehr]

  • Slawischer Rundling

    Slawischer Rundling im Ortsteil Boderitz, Teichplatz Der Rundling Boderitz ist eine der wenigen Dorfstrukturen im sächsischen Bereich, deren Bauten sich mit ihren Giebeln einem zentralen Anger zuordnen. Es gibt keine weitere Dorfform, die ...
    [mehr]

  • Sommerschuh-Denkmal

    Sommerschuh-Denkmal im Ortsteil Rippien, Dorfplatz   1904 wurde dem Wohltäter der Gemeinde Rippien, dem Architekten und Baumeister Traugott Ernst Sommerschuh, noch zu Lebzeiten am Dorfplatz ein Denkmal errichtet. Vorausgegangen war, ...
    [mehr]

  • Trasse der ehemaligen Windbergbahn

    Trasse der ehemaligen Windbergbahn in den Ortsteilen Cunnersdorf, Boderitz, Bannewitz, Welschhufe, Hänichen, Possendorf Durch das Gemeindegebiet von Bannewitz verläuft zwischen Neucunnersdorf und Possendorf ein Abschnitt der ...
    [mehr]

  • Triangulationssäule

    Triangulationssäule im Ortsteil Rippien, Goldene Höhe   Die 4 m hohe Säule wurde 1865 im Rahmen der Arbeiten zur „Mitteleuropäischen Gradmessung“ und „Königlich Sächsischen Triangulierung“ ...
    [mehr]

  • Windmühle

    Windmühle im Ortsteil Possendorf, Windmühlenhöhe 2   Windmühlen wurden in der Regel zum Mahlen von Getreide genutzt. Bockwindmühlen, die vollständig in den Wind gedreht werden, galten als die ersten ...
    [mehr]