Wochenrückblick vom 20. bis 26. Juni 2022

Bürgermeister Blog

Liebe Gemeinde,

das wichtigste vorweg - wir haben drei Storchenjungen auf dem Possendorfer Schornstein! Bannewitz: Bannewitz: Da waren's plötzlich drei | Sächsische.de (saechsische.de)

Der Montag begann mit vielen Vor-Ort-Terminen zu Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern sowie von Gewerbetreibenden. So besuchte ich u. a. die neue Halle von Mobau Müller, die bis zum Ende des Jahres fertiggestellt werden soll. Am Nachmittag wurde unsere Gemeindefeuerwehr sowie viele umliegende Wehren zu einem tragischen Laubenbrand mit einem Toten nach Boderitz alarmiert. Ich danke allen Beteiligten Einsatzkräften für die Bewältigung dieses schweren Einsatzes. Brand Gartenlaube 20.06.2022 (bannewitz.de)

Am Dienstagmorgen war ich beim Kulturraum Meißen Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, um mich über die Modalitäten für das neue Schuljahr unserer beiden Musikschulen zu informieren. Auf dem Rückweg ins Rathaus besuchte ich die Bauberatung zur Außenanlage des Feuerwehrgerätehauses Possendorf, welches wir nächsten Freitag übergeben werden. Am Nachmittag tagte im Rathaus der Gewerbeausschuss zur Ansiedlung von Gewerbetreibenden und anschließend hatte ich meine beiden stellvertretenden Bürgermeister zu Gast im Rathaus. Danach war ich zu Gast bei der Schulkonferenz der Grundschule Possendorf, bevor ich als Tagesabschluss den Bauleiter der B 170 zur anstehenden Freimachung der B 170 getroffen habe. Vielen Dank an dieser Stelle an alle Bewohner der Windbergstraße für ihr Verständnis zur notwendigen Umleitung.

Die Amtsleiterberatung fand wieder am Mittwochvormittag statt und ich besuchte am Nachmittag noch einen Gratulanten und nahm einige Vor-Ort-Termine wahr. 

Der Donnerstagmorgen begann mit der Bauanlaufbauberatung für die neue Terrasse an der Mensa Bannewitz. Bis zur Zeugnisausgabe könnte die Außenanlage zum Sportplatz fertiggestellt werden und wir hoffen sehr, dass die Außenmöbel nicht wie avisiert erst zu Weihnachten geliefert werden. Anschließend fand mit dem Investor des B-Plan-Gebietes Boderitzer Straße eine Vor-Ort-Begehung zur Übernahme der öffentlichen Einrichtungen (Straße, Abwasserkanal, Spielplatz, etc.) durch die Gemeinde statt. Am Nachmittag war ich zum Sommerfest des Hortes Possendorf im Schulpark, bevor es zur Eröffnung des Brandübungscontainer durch die Sachsenenergie nach Pirna ging.

Am Freitag ist unser Juni-Amtsblatt erschienen. Amtsblatt der Gemeinde Bannewitz und wir bereiteten die Jahreshauptversammlung (JHV) unserer Feuerwehr vor, zu der es auch einige Neuwahlen vorzubereiten galt. Am Nachmittag besuchte ich das Hortfest in Bannewitz und nahm anschließend an der JHV unserer Feuerwehr teil und konnte viele Beförderungen sowie Ehrungen vornehmen. Das Highlight des Abends war die Auszeichnung für 50 Jahre treue Dienste für Erika Pretzsch und sogar 60 Jahre treue Dienste für ihren Ehemann Gunther, was alle Kameradinnen und Kameraden mit stehendem Applaus würdigten. Aufregend war, dass kurz vor Beginn der Sitzung unsere Feuerwehr zu einem Unfall gerufen worden ist und wir so mit der Wahl bis zur Rückkehr der Einsatzkräfte gewartet haben. Auslaufende Betriebsmittel nach Verkehrsunfall 24.06.2022 (bannewitz.de)

Der Samstagvormittag stand ganz im Zeichen der Kirschallee: die Kita Kirschallee feierte ihren Tag der offenen Tür und die Gemeinde lud zum Straßenfest ein. Dabei konnten sich unsere Vereine und Institutionen mit ihren vielfältigen Angeboten präsentieren. Der leckere Kuchen vom Basar, welcher übrig geblieben war, wurde kurzerhand von unserer Feuerwehr, pünktlich zum Kaffee, ins Pflegeheim Florence geliefert.

Am Sonntag feierte der SV Bannewitz auf dem Sportplatz sein Vereinsfest.

Ich wünsche Ihnen einen guten Wochenstart!

Ihr Bürgermeister

Heiko Wersig