Straßensperrungen

absperrschranke mit sperrscheibeabsperrschranke mit sperrscheibe

Ungeplante Vollsperrung Bahnhofstraße 12.02. – 16.02.2024

Daraus ergibt sich eine Verschiebung der Baumaßnahme Gehwegbau Welschhufe – diese beginnt dann ab dem 19.02.2024. Während des Gehwegebaus ist eine Ausfahrt von der Welschhufer Straße auf die Bundesstraße nicht mehr möglich. Das muss über die Bahnhofstraße erfolgen. Da aber zeitgleich eine Baumaßnahme auf der Bahnhofstraße für die Instandsetzung der Gewölbebrücke Marktsteg ist, wird die Bahnhofstraße in dem Bereich zwischen Welschhufer Straße und ehemaliger Bahnhof als Einbahnstraße in Richtung ehemaliger Bahnhof ausgewiesen. Ab dem 18.03.2024 wird die Bahnhofstraße in diesem Bereich wieder voll gesperrt. Dann beginnt die Instandsetzung direkt an der Gewölbebrücke. Der Durchgang für Fußgänger wird abgesichert. Das bedeutet aber, dass der Gehwegbau an der Welschhufer Straße so weit vorangeschritten sein muss, dass eine Ausfahrt auf die Bundesstraße wieder möglich ist.

 

Ab dem 11.03.2024 beginnt auch der Straßenbau Pulverweg. Dieser wird unter Vollsperrung ausgebaut. Eine Ein- und Ausfahrt für die betroffenen Anlieger und den KONSUM wird nur über die Bahnhofstraße möglich sein. Da für diese Arbeiten auch die Bundesstraße verkehrstechnische beeinträchtigt wird, wird die Bruno-Philipp-Straße während der Baumaßnahme Pulverweg von der Bundesstraße abgehangen. Ein Ein- und Ausfahren ist dann in diesem Bereich nicht mehr möglich.