Gemeinde Bannewitz
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Volltextsuche

Eine Seite zurück
Zur Startseite
Zur Inhaltsübersicht
E-Mail
Zur Anmeldung
Bannewitz liegt südlich von Dresden und erstreckt sich bis in das Erzgebirgsvorland entlang der Bundesstraße 170. Die Großgemeinde umfasst die vier Ortschaften Bannewitz, Possendorf, Rippien und Goppeln mit insgesamt zwölf Ortsteilen. Ortsteile: Bannewitz, Boderitz, Börnchen, Cunnersdorf, Gaustritz, Golberode, Goppeln, Hänichen, Possendorf, Rippien, Welschhufe, Wilmsdorf Mehr zu den Ortsteilen: hier
Cunnersdorf Ersterwähnung: 1299 als „Cunratesdorf" (Dorf eines Conrad) Einwohnerzahl: 519
1311 Erste Urkundliche Erwähnung als „Panewycz“ 1915 Eingemeindung von Eutschütz 1922 Eingemeindung von Boderitz und Welschhufe 1923 Eingemeindung von Nöthnitz und Rosentitz 1950 Eingemeindung von Cunnersdorf 1996 Eingemeindung von Goppeln mit den Ortsteilen Golberode, Gaustritz und Kauscha 1999 Vereinigung mit Possendorf
wurde der Haltepunkt Boderitz - Cunnersdorf eröffnet.
02_Örtliches Entwicklungskonzept Boderitz und Cunnersdorf 1997.pdf
Cunnersdorf
Ortsfeuerwehr Bannewitz Ortsfeuerwehr Cunnersdorf Ortsfeuerwehr Goppeln - Hänichen Ortsfeuerwehr Possendorf
Ortschaftsrat Bannewitz Ortsteile: Bannewitz, Boderitz, Cunnersdorf, Welschhufe
Volltextsuche
Suchbegriff
Verknüpfung
Hinweise
  • Ihr Suchbegriff muss mindestens 4 Zeichen lang sein.
  • Sie können auch gleichzeitig nach mehreren Wörtern suchen. Wählen Sie dazu zwischen drei Suchverfahren: Beim Verfahren "UND-Verknüpfung" wird nach dem Vorkommen aller Wörter gesucht. Beim Verfahren "ODER-Verknüpfung" wird nach dem Vorkommen mindestens eines der Wörter gesucht. Geben Sie für diese beiden Suchverfahren die Wörter durch Leerzeichen oder durch Kommata getrennt an. Beim Verfahren "Exakter Suchbegriff" wird nach dem eingegebenen Suchbegriff einschließlich Leerzeichen oder Kommata gesucht.
  • Durch Einsatz des Platzhalters * kann das Suchergebnis ggf. verbessert werden. Wenn Sie z. B. nach "umweltgefährdend" suchen, erhalten Sie ggf. mehr Suchergebnisse, wenn Sie "umweltgefährdend*" eingeben. Dadurch werden gebeugte Formen wie "umweltgefährdende Stoffe" besser erkannt.