Gemeinde Bannewitz
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

15.04.2020

Eine Seite zurück
Zur Startseite
Zur Inhaltsübersicht
E-Mail
Zur Anmeldung
 

21. Information des Bürgermeisters zum aktuellen Corona-Stand in der Gemeinde Bannewitz
Stand: 15. April 2020, 15:00 Uhr

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner,

auch heute habe ich einige Informationen für Sie:

• Situation in der Gemeinde

Der positive Trend hält auch heute an, wir können eine weitere Genesung vermelden und haben somit noch 2 infizierte Einwohner, 13 befinden sich in häuslicher Quarantäne.

• Beratungstelefon bei psychischer Belastung
Das Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge hat ein Beratungstelefon eingerichtet: 03501 / 515 – 2388
Das Telefon ist Montag bis Freitag von 08.00 bis 20.00 Uhr geschaltet und für Sie zum Ortstarif erreichbar. Mehr dazu erfahren Sie im untenstehenden Anhang.

• Neue Pendlerregelung für Tschechien

Ab dem 14. April 2020 sind neue Bestimmungen für tschechische Staatsbürger und EU-Bürger mit Wohnsitz in Tschechien in Kraft getreten, die als Berufspendler die Grenzen nach Deutschland, Österreich, Polen und die Slowakei überschreiten.
Hierbei ist grundsätzlich zwischen zwei Gruppen zu unterscheiden:
1) Reguläre Berufspendler fallen unter die sogenannte 2 + 2 Regelung. Sie können die Grenze zum Zwecke der Arbeitsausübung nur in Abständen von mindestens 14 Tagen überschreiten. Bei der Rückkehr nach Tschechien ist eine 14-tägige Quarantäne abzuleisten.
2) Eine Ausnahmeregelung gilt weiterhin für Arbeitskräfte im Gesundheitswesen einschließlich Rettungsdiensten, in sozialen Einrichtungen sowie in Bereichen der kritischen Infrastruktur. Diese Pendler dürfen die Grenze häufiger überschreiten und müssen anschließend keine Quarantäne einhalten, sind allerdings verpflichtet, gewisse Gesundheitsauflagen einzuhalten.
Weiterführende Informationen sowie die jeweils notwendigen Bescheinigungen sind auf der Internetseite der Deutschen Botschaft in Prag abrufbar: https://prag.diplo.de/cz-de/aktuelles/-/2331726
Die Unterbringungszuschüsse des Freistaates für Berufspendler aus Tschechien und Polen werden aktuell weiterhin gewährt, wenn diese an ihrem Arbeitsort in Sachsen verbleiben.

• Familienkompass Sachsen
Selten war es so wichtig, Bedürfnisse von Eltern zu kennen. Darum startete im letzten Monat der Familienkompass. Machen auch Sie mit bei der Umfrage zur Lage der Familien in Sachsen. Welche Faktoren machen Familien zufrieden? Diese Frage stellen Sächsische Zeitung, Freie Presse und Leipziger Volkszeitung im großen Familienkompass. Aktuell beschäftigt vor allem auch die Frage: Wie wirkt sich die Corona-Pandemie auf Ihr Familienleben aus? Die Evangelische Hochschule Dresden begleitet die Befragung wissenschaftlich. Bereits 2013 hat die Sächsische Zeitung ähnliche Fragen gestellt und spannende Antworten erhalten. So konnten Probleme aufgegriffen werden, die Eltern am meisten beschäftigen. Auch in diesem Jahr hoffen die Organisatoren auf eine große Bandbreite von Teilnehmenden, die Einblick in ihre Sorgen und Nöte erlauben. Natürlich können Zeitungen keine Probleme lösen. Doch sie können darauf aufmerksam und darüber nachdenklich machen.
Hier geht´s zur Umfrage: https://www.soscisurvey.de/familienkompass/?q=SZ


Bitte bewahren Sie auch weiterhin Geduld und bleiben Sie gesund!

Ihr Bürgermeister
Christoph Fröse