Gemeinde Bannewitz
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Das Gemeindewappen

Eine Seite zurück
Zur Startseite
Zur Inhaltsübersicht
E-Mail
Zur Anmeldung
 


Blasonierung des Wappens / Wappenbeschreibung:

Im Göpelschnitt geteilt; vorn in Silber grün bordiertes und von zwei grünen Pfahlfäden gespaltenes silbernes Gebäude mit sechs grünen Fenstern sowie grünem Dach mit Dachreiter (Malakoff-Turm);hinten in Silber grüne Eiche; unten in grün drei silberne mit den Füßen verwachsene Kreuze und zwischen diesen drei silberne sechszackige Sterne.


Die farbliche Gestaltung erfolgt in grün / sachsengrün für die schwarzen Elemente und silberfarben / hellgrau für den Hintergrund.

Wappen_Bannewitz


Die einzelnen Darstellungselemente werden wie folgt begründet:

Der Malakoff-Turm aus dem alten Bannewitzer Wappen dokumentiert den regionalen Bergbau. Der Förderturm des Marienschachtes ist der letzte noch vollständig erhaltene Malakoff-Turm im sächsischen Bergbau.

Die Eichenblätter dokumentieren den Standort der Eiche in unserer Region und sind aus dem Possendorfer Wappen entnommen.

Dreizack und Sterne sind aus dem Schill‘schen Familienwappen und rechtfertigen die überregionale Bedeutung Ferdinand von Schills.