Wochenrückblick vom 13. - 19. Juni 2022

Bürgermeister Blog

Liebe Gemeinde,
eine sommerliche Woche liegt hinter uns, über die ich wieder kurz berichten möchte:
 
 
Am Montag fanden viele Rücksprachen zur Erweiterung von Gewerbeflächen aufgrund des steigenden Bedarfs unserer Handwerker und Gewerbetreibenden statt. Nachmittags war der Vorsitzende der Windbergbahn e. V. bei mir und wir haben zu zukünftigen Projekten in Zusammenhang mit der Steinkohle und dem Geopark gesprochen. Am Abend war ich zur Beiratssitzung der Freunde Schloss Nöthnitz e. V.
 
Auch am Dienstag habe ich mich mit Handwerkern und Gewerbetreibenden über mögliche Erweiterungen verständigt. Am Nachmittag war ich als Kreisrat beim Petitionsausschuss des Landkreises, wo es um die Windräder in Hausdorf bei Glashütte ging. Pirna: Wie steht der Landkreis zu den Riesenwindradplänen in Hausdorf? | Sächsische.de (saechsische.de) Am Abend tagte noch der Ortschaftsrat Rippien im Hänichener Feuerwehrgerätehaus.
 
Am Mittwochmorgen fand die Redaktionssitzung für das Juni-Amtsblatt und anschließend die Amtsleiterberatung statt. Am Nachmittag habe ich als Mitglied des Kreiswahlausschusses das offizielle Wahlergebnis der Landratswahl mit festgestellt. Landkreis SOE: Ausgang der Landratswahl bestätigt | Sächsische.de (saechsische.de) Zum Abschluss des Tages fand bei Winni Kirchner mit dem Elternrat der Kita Hänichen ein 2. Probeessen statt.
 
Am Donnerstag haben wir uns mit den Kollegen des Ordnungsamt zur Weiterentwicklung des Sachgebietes verständigt und mittags war der Baubeigeordnete des Landratsamtes im Rathaus zu Gast und wir haben über alle aktuelle Straßenbaumaßnahmen im Gemeindegebiet gesprochen. Schwerpunkt war dabei die Fertigstellung des Hengstberges (Kreisstraße) und die Abstufung der Windbergstraße zur Gemeindestraße, um zukünftig verkehrsberuhigende Maßnahmen einleiten zu können. Außerdem freuen wir uns über zwei Jungtiere beim Possendorfer Storchenpaar. Nach Jahren: Störche in Possendorf haben wieder Nachwuchs | Sächsische.de (saechsische.de)
 
Am Freitag haben wir gemeinsam mit der Sachsenenergie und dem Landrat den symbolische Spatenstich für den Breitbandausbau vollzogen und damit die größte Investition in der Geschichte unserer Gemeinde mit über 7 Mio. EUR begonnen: SachsenEnergie bringt schnelles Internet nach Bannewitz
 
Das dreijährige Bestehen hat am Samstag die Bürgerhilfe Sachsen mit ihrem Mutter-Vater-Kind-Heim in Cunnersdorf gefeiert.
 
Am Sonntag fand das Vogelschießen in Cunnersdorf statt, zu dem ich leider nur einen Flügel gestreift habe. Glückwunsch an den neuen Schützenkönig. Am Nachmittag fand das Konzert des Gesangsvereins Possendorf statt, welches aufgrund der Wärme kurzfristig in die Possendorfer Kirche verlegt worden ist.
 
Für die kommende Woche möchte ich Sie schon heute zum Straßenfest auf die Kirschallee nach Bannewitz einladen, wo wir gemeinsam mit der Kita die Vielfältigkeit unserer Heimatgemeinde mit Vereinen und Institutionen zeigen werden. Straßenfest & Tag der offenen Tür der TSA (bannewitz.de)
 
Einen guten Wochenstart wünscht Ihnen
 
Ihr Bürgermeister
Heiko Wersig