Gemeinde Bannewitz
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Aktuelles aus der Gemeinde

Eine Seite zurück
Zur Startseite
Zur Inhaltsübersicht
E-Mail
Zur Anmeldung

„Tag der Ausbildung“ – Junge Menschen und Unternehmen zusammenbringen

„Tag der Ausbildung“ – Junge Menschen und Unternehmen zusammenbringen
Schutz- und Hygienemaßnahmen – Programm – Parken

Das neue Ausbildungsjahr hat begonnen. Doch derzeit ist es für die Unternehmen eine besondere Herausforderung geeignete Lehrlinge zu finden. In Corona-Zeiten hat die Schule nicht stattgefunden, Messen und Informationsveranstaltungen wurden genauso abgesagt, wie die schulischen Bewerbungstrainings. Damit konnten junge Menschen mit Unternehmen nicht zusammenfinden, die Unternehmen indes nicht für sich werben.

„Um den Schülerinnen und Schülern unseres Landkreises eine berufliche Orientierung zu geben und Unternehmen dabei zu unterstützen, weiter in ihre Zukunft zu investieren, wollen wir den ‚Tag der Ausbildung‘ am 19.09.2020 im BSZ Technik und Wirtschaft ‚Friedrich Siemens‘ Pirna durchführen. Denn es ist die landkreisweit größte und dieses Jahr auch für viele Unternehmen die einzige Plattform, um Nachwuchsfachkräfte zu finden. Schülerinnen und Schüler können sich auf der Bildungsmesse über Ausbildungsmöglichkeiten aus erster Hand informieren.“, sagt Landrat Michael Geisler.

Maxi Lotze, Personalreferentin bei Telegärtner Gerätebau GmbH, unterstreicht dies: „Unsere Teilnahme zum ‚Tag der Ausbildung‘ am 19. September ist in diesem Jahr besonders wichtig, da wir trotz der Corona-Krise freie Ausbildungsplätze für 2020 und 2021 anbieten können und diese besetzen möchten. Es ist uns ein großes Anliegen, allen Absolventinnen und Absolventen, die aufgrund des Corona-Lockdowns mit Einschränkungen in der Schule und bei der Berufsorientierung zu kämpfen hatten, eine Perspektive zu bieten und Möglichkeiten aufzuzeigen, ggf. auch verspätet eine Ausbildung in 2020 zu beginnen.“

Schutz- und Hygienemaßnahmen

Im gewohnten Format wird die landkreisweite Ausbildungsmesse dieses Jahr jedoch nicht stattfinden, denn wichtige Schutz- und Hygienevorschriften sind einzuhalten. So müssen in den Gebäuden des BSZ Technik und Wirtschaft „Friedrich Siemens“ Pirna Masken getragen werden und die Besucher werden über das Messegelände geleitet.

Alle Personen, die am „Tag der Ausbildung“ teilnehmen, müssen sich im Vorfeld online unter www.landratsamt-pirna.de/tag-der-ausbildung.html angemeldet haben, um Kontakte nachverfolgen zu können.
Zudem werden drei Zeitfenster vorgegeben, in denen die Messe besucht werden kann. Die Teilnehmenden bringen ihre Anmeldebestätigung am Veranstaltungstag mit, die im Einlassbereich des BSZ-Geländes überprüft wird.

Programm

Um auf Augenhöhe schnell die wichtigsten Informationen zum eigenen Wunschberuf zu erhalten, wird ein Azubi-Speed-Dating um 10:15 und um 14:15 Uhr durchgeführt. Die jungen Interessierten steigen dafür in einen amerikanischen Schulbus ein, der mitten auf dem BSZ-Außengelände steht. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde stellen dann Auszubildende ihren Beruf und Ausbildungsbetrieb vor. Beim Azubi-Speed-Dating sind Auszubildende folgender Unternehmen und Verbände vertreten:

 AKG Klinik Hohwald GmbH
 AOK PLUS
 DEHOGA Sachsen e. V., Regionalbereich Sächsische Schweiz
 Dürrröhrsdorfer Fleisch- und Wurstwaren GmbH
 e.s.m. Edelstahl- Schwimmbad- und Metallbau GmbH
 FEP Fahrzeugelektrik Pirna GmbH & Co. KG
 Lehmann Metalltechnik GmbH
 Ostsächsische Sparkasse Dresden

Frau Zetzsche von der Dr. Hirsch Akademie GmbH wird um 12:00 Uhr einen Impulsvortrag zum Thema „Catwalk Bewerbung“ geben und vor allem die Frage klären, was zu einer überzeugenden Bewerbung gehört.

Nach dem Motto: „Personalverantwortliche plaudern aus dem Nähkästchen“ können sich Interessierte Tipps für das Auftreten bei Vorstellungsgesprächen einholen. Die erfahrenen Personalverantwortlichen berichten, auf was es zu achten gilt, will man einen guten Eindruck hinterlassen, und worauf sie insbesondere Wert legen. Zudem teilen sie auch die ein oder andere Erfahrung aus ihrer Berufslaufbahn.

 11:00 Uhr – Frau Krug, Ausbilderin bei CAPRON GmbH
 12:30 Uhr – Frau Lotze, Personalreferentin bei Telegärtner Gerätebau GmbH
 13:45 Uhr – Herr Lehmann, Filialleiter bei Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG

Darüber hinaus bieten die Unternehmen an ihren Messeständen interessante Mitmachangebote sowie Vorführungen. Das Hauptzollamt Dresden als einer der ganz wenigen überregionalen Aussteller, die am „Tag der Ausbildung“ beteiligt sind, wird Einsatztechnik zum Anfassen präsentieren. Neben einem blau-weißen Einsatzfahrzeug können Besucherinnen und Besucher ein mobiles Röntgengerät, den ScanVan, bestaunen. Interessierte können vor Ort auch ihre eigenen Taschen röntgen lassen und dann versuchen, die enthaltenen Gegenstände auf dem Röntgenbild zu erkennen. Darüber hinaus werden Vorführungen mit Rauschgiftspürhunden durchgeführt. Die Besucherinnen und Besucher erhalten einen Einblick in die Ausbildung der Hunde sowie eine Demonstration ihrer Spürfähigkeiten.

Zudem wird ein Fotowettbewerb durchgeführt. Vorangemeldete Schülerinnen und Schüler sind dazu eingeladen, Fotos vom „Tag der Ausbildung“ zu machen. Tipps und Tricks können sie sich zunächst bei einem Fotographen einholen und dann gilt es, das beste Bild zu „schießen“. Die Gewinnerin bzw. der Gewinner des Fotowettbewerbs darf dann als offizieller Fotograf den Wirtschaftstag am 30.09.2020 begleiten.

Parken

Da das Parken auf dem BSZ-Gelände allein den Ausstellern vorbehalten ist, verkehren zwei Pendelbusse in der Zeit von 9:30 bis 15:30 Uhr, die die Besucherinnen und Besucher zur Ausbildungsmesse im BSZ für Technik und Wirtschaft bringen. Hierfür kann man das eigene Auto bequem auf den folgenden Parkplätzen abstellen und zusteigen bei:

 Kaufland Pirna-Copitz (Bushaltestelle)
 Parkplätze Litronik und VfL Pirna (Haltestelle Pirna, Birkwitzer Straße)
 Parkplatz Äußere Pillnitzer Landstraße bei Jet Tankstelle (Haltestelle Wesenitztal-schänke)

Der „Tag der Ausbildung“ am 19.09.2020 im BSZ Technik und Wirtschaft „Friedrich Siemens“ Pirna wird dazu beitragen, dass junge Menschen sich mit Unternehmensvertreterinnen und –-vertretern begegnen und austauschen und zeigt einmal mehr, dass „die meisten unserer regionalen Unternehmen die Zukunft nicht aus den Augen verlieren und auch in dieser besonderen Zeit signalisieren, dass sie an Ausbildung festhalten wollen. Schon vor Corona war das Thema Fachkräftebedarf in aller Munde und der Schlüssel ist und bleibt die Nachwuchsgewinnung und Ausbildung im eigenen Betrieb“, sagt Gerlinde Hildebrand, die Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Pirna.


Kontakt und Auskunft:
Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Stabsstelle Wirtschaftsförderung
Telefon: 03501 515-1516
E-Mail: ramona.reissig@landratsamt-pirna.de



Weiterführende Informationen
im Portal oder Internet:
zum Download:

Alle Einträge der Kategorie(n):
Suche
 
 Stichwort :
  Verknüpfung: und oder    (Worte mit Komma trennen)
    Inhalt der Dokumente durchsuchen

 Datum : Kalender zur Auswahl des Datums öffnen  Datum nicht berücksichtigen
  Zeitspanne: 0 Tage 30 Tage 60 Tage 90 Tage

 Kategorie :