Gemeinde Bannewitz
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Aktuelles aus der Gemeinde

Eine Seite zurück
Zur Startseite
Zur Inhaltsübersicht
E-Mail
Zur Anmeldung

Das Haus ist fertig, jetzt kommt der Garten!

Der Bauboom in und um Dresden hält an, so auch in unserer Gemeinde. Viele Häuser sind nun fertiggestellt, die neuen Bewohner eingezogen.

Damit man den ersten Sommer im eigenen Haus richtig genießen kann, gehört natürlich auch der Garten dazu. Aber Achtung, auch hier gilt es einiges zu beachten!


Bei der Planung der Außenanlage muss man sich zuerst den Bebauungsplan, genau ansehen. Dieser gilt nicht nur für die Errichtung des Wohnhauses und der Garage, es finden sich darin auch zahlreiche Vorschriften für die Gestaltung des Grundstückes. Oftmals ist festgelegt, womit gepflastert werden darf und auch wie groß die zu pflasternde Fläche insgesamt sein darf, damit die Entwässerung auf dem Grundstück gewährleistet ist. Ebenfalls vorgeschrieben sind in der Regel die Anordnung der Nebenanlagen und Müllbehälter. Dazu gehören dann auch Gewächshäuser, fest verbaute Swimmingpools, Schuppen für die Gartengeräte usw.


Zu beachten sind auch die vorgegebenen Pflanzgebote und Pflanzlisten. Mit einheimischen Gehölzen und Blühhecken wird ein lebendiges Umfeld gestaltet, so dass man oft keinen Zaun an der Grundstücksgrenze benötigt.

Gegenüber recht streng wirkenden Koniferen punkten Sträucher mit einem lockeren Habitus und erfordern geringeren Pflegeaufwand in Bezug auf den Form- und Erhaltungsschnitt. Außerdem gedeihen einheimische Sträucher im Gegensatz zu Koniferen besser und lassen auch andere Pflanzen neben sich zu.

In einigen Bebauungsplänen ist das Anpflanzen von Koniferen auch generell ausgeschlossen.

Achten Sie im Bebauungsplan insbesondere auf freizuhaltenden Flächen, die nicht bebaut werden dürfen! Bei einem Verstoß gegen diese Regelungen droht die Verhängung eines Bußgeldes bis hin zum Rückbau der Anlagen.

Den für Sie gültigen Bebauungsplan sollten Sie üblicherweise noch in der Bauherrenmappe Ihres Architekten finden, in welcher auch die Bestätigung der gesicherten Erschließung bzw. die Baugenehmigung für Ihr Haus abgelegt ist.
Ansonsten genügt ein Anruf oder eine E-Mail an die Gemeindeverwaltung, hier hilft man Ihnen gern weiter.

bauamt@bannewitz.de bzw.

bauleitplanung@bannewitz.de



Fachbereich 2
Bau und Ordnung


Alle Einträge der Kategorie(n):
Zuständiges Amt:

E-Mail senden.... Fachbereich 2
     Telefon: (035206)2040
     Fax: (035206)20450
     
Zuständige(r) Mitarbeiter:

E-Mail senden.... Frau Schur
     Telefon: (035206)20441
     Fax: (035206)20450
     
E-Mail senden.... Frau Tischer
     Telefon: (035206)20449
     Fax: (035206)20435
     
Suche
 
 Stichwort :
  Verknüpfung: und oder    (Worte mit Komma trennen)
    Inhalt der Dokumente durchsuchen

 Datum : Kalender zur Auswahl des Datums öffnen  Datum nicht berücksichtigen
  Zeitspanne: 0 Tage 30 Tage 60 Tage 90 Tage

 Kategorie :