Gemeinde Bannewitz
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

09.04.2020

Eine Seite zurück
Zur Startseite
Zur Inhaltsübersicht
E-Mail
Zur Anmeldung
 

19. Information des Bürgermeisters zum aktuellen Corona-Stand in der Gemeinde Bannewitz
Stand: 9. April 2020, 15:00 Uhr

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner,

kurz vor dem Osterwochenende möchte ich Ihnen noch einige Informationen mitteilen:

• Situation in der Gemeinde
Durch das Landratsamt wird aktuell eine neue Datenbank erstellt, die das Zusammenführen der Informationen aus den verschiedenen Beprobungsstellen verbessern soll. Dadurch liegen uns derzeit keine aktuellen Zahlen vor. Unseren Unterlagen nach konnten zwei Personen ihre Quarantäne geheilt verlassen haben, damit hätten wir noch 5 an Covid-19 erkrankte Einwohner sowie weitere 12 in Quarantäne. Diese Angaben sind jedoch vorbehaltlich aktueller Zugänge.

• Kontrollen am Osterwochenende
Am heutigen Vormittag gab es eine Abstimmung mit der Kreispolizeibehörde. Seitens unserer Verwaltung werden auch an den nächsten vier Tagen in einem Zweischichtsystem regelmäßige Kontrollen im Gemeindegebiet durchgeführt. Auch wenn die Lage momentan entspannt aussieht, bleibt Abstand halten das Gebot der Stunde: Egal wo man innerhalb der neu gesetzten Grenzen spazieren oder wandern geht, man sollte aufpassen, anderen nicht zu nah zu kommen, um das Infektionsrisiko zu vermindern.
Wer noch Anregungen für kleine Unternehmungen sucht, denen empfehle ich unsere Wanderwege innerhalb des Gemeindegebiets.

• Online-Plattform für Freiwilligendienste
Die Online-Plattform soll lokale und regionale Kontakte zwischen Freiwilligendienstleistenden aus BFD, FSJ und FÖJ (Bundesfreiwilligendienst, Freiwilligem Sozialen Jahr und Freiwilligem Ökologischen Jahr) erleichtern, die im Moment nicht an ihren eigentlichen Einsatzorten tätig sein können, weil diese eingeschränkt oder geschlossen sind. Wenn die Freiwilligen gerne außerhalb ihrer eigentlichen Einsatzstelle helfen möchten, dann können sie das in gemeinwohlorientierten Einrichtungen, in kommunalen Bereichen, im öffentlichen Gesundheitswesen, in der Pflege oder bei den großen Lebensmittel-Verteilstellen der Tafeln.
Ziel von "Freiwillige helfen jetzt" ist es, dass die Freiwilligen und ihre möglichen neuen Einsatzbereiche vor Ort durch eine lokale Vermittlung ihrer Online-Einträge möglichst einfach zusammenfinden.
Die Plattform ist über folgenden Link zu erreichen: www.freiwillige-helfen-jetzt.de
Viele Einsatzstellen in den Freiwilligendiensten BFD, FSJ und FÖJ haben wegen der Corona-Pandemie derzeit ihren Betrieb stark eingeschränkt oder ganz geschlossen. Damit dies nicht zulasten der Freiwilligen geht, laufen die Zahlungen des Bundes für Taschengeld und Sozialversicherung grundsätzlich genauso weiter, als ob diese ihren Dienst regulär leisten würden.

• Helferinitiative „TEAM SACHSEN“
Die gemeinsame Koordinierungsstelle der sächsischen Hilfsorganisationen hatte im März mit dem Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt die Initiative „TEAM SACHSEN“ ins Leben gerufen, um in der aktuellen Krise rund um „COVID-19“ Hilfe aus der Bevölkerung zu steuern. Ab sofort können nun auch individuelle Hilfegesuche von Privatpersonen an das TEAM SACHSEN gerichtet werden – ein Onlinetool bringt Hilfegesuch und Helfende vor Ort zusammen. Um Hilfe zu erhalten, ist zunächst eine Registrierung über die Webseite erforderlich: https://teamsachsen.de/start/formulare/hilfegesuch.html



Mir ist bewusst, dass die Osterfeiertage für uns alle ungewohnt sein werden. Viele liebgewonnene Traditionen in den Familien oder mit Freunden müssen in diesem Jahr ausgesetzt werden. Ich hoffe trotzdem, dass die aktuellen Sorgen in den nächsten Tagen ein wenig in den Hintergrund geraten. Unseren Kindern wünsche ich viel Spaß beim Osternestersuchen.

Ich verabschiede mich bis Dienstag, bitte bleiben Sie gesund!

Ihr Bürgermeister
Christoph Fröse