Gemeinde Bannewitz
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

24.03.2020

Eine Seite zurück
Zur Startseite
Zur Inhaltsübersicht
E-Mail
Zur Anmeldung
 

7. Information des Bürgermeisters zum aktuellen Corona-Stand in der Gemeinde Bannewitz

Stand: 24. März 2020, 17:00 Uhr


Liebe Einwohnerinnen und Einwohner,

gern gebe ich Ihnen auch heute wieder einige Informationen.

Uns erreichen zahlreiche Fragen, auf die wir nur bedingt Antwort geben können, da sich die Lage ständig ändert, neue Regelungen und Hilfspakete beschlossen werden. Auf einzelne Sachen möchten wir verweisen:

Soforthilfen für Gewerbetreibende
Ab sofort können Einzelunternehmer, Freiberufler und Kleinstunternehmen in Sachsen das Soforthilfe-Darlehen „Sachsen hilft sofort“ beantragen. Alle Details zu diesem Programm sowie aktuelle Informationen der SAB im Zusammenhang mit der Coronakrise finden Sie unter https://www.sab.sachsen.de/

Steuerliche Maßnahmen - Grundsteuer
Das Sächsische Staatsministerium der Finanzen informierte zu steuerlichen Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus. In §33 GrStG sind die Voraussetzungen für einen Erlass der Grundsteuer wegen wesentlicher Ertragsminderungen geregelt. Entsprechende Erlassanträge können innerhalb der Antragsfrist des § 34 Abs. 2 GrStG an die Gemeinden gerichtet werden. Gleiches gilt für etwaige Anträge auf Stundung der Grundsteuer.

Hilfe für Eltern in der Corona-Zeit: Der Notfall-KIZ (Kinderzuschlag)
Der KiZ ist eine Leistung für Eltern, die zwar für sich selbst genug verdienen, deren Einkommen aber nicht oder nur knapp für ihre gesamte Familie reicht. Die Familien werden mit bis zu 185 Euro pro Kind monatlich unterstützt, damit die Kinder besser gefördert werden.
Die Berechnungsgrundlage für den KiZ war bisher das Durchschnittseinkommen der letzten sechs Monate. Für den Notfall-KiZ wird nun der Berechnungszeitraum deutlich verkürzt. Ab April müssen Familien, die einen Antrag auf den KiZ stellen, nur noch das Einkommen des letzten Monats vor der Antragstellung nachweisen. Diese Regelung soll befristet bis zum 30. September 2020 gelten.
Auf dem beigefügten Link können Sie prüfen, ob Sie anspruchsberechtigt sind.
https://con.arbeitsagentur.de/prod/kiz/ui/start

• Die Lage in unserer Gemeinde ist mit 5 infizierten Personen unverändert. Seit heute werden alle in Quarantäne befindlichen Einwohner durch die Gemeinde betreut. Nach wie vor besteht die dringende Bitte, dass sich alle Reiserückkehrer beim Gesundheitsamt des Landratsamtes telefonisch melden: 03501-515-2366 oder 03501-515-2377 (Montag bis Sonntag von 08:00 bis 18:00 Uhr)

• Unser Verwaltungsstab trifft sich jeden Morgen und gibt täglich bis 12 Uhr eine Lagemeldung an das Landratsamt. Aktuell erarbeiten wir einen Handlungsleitfaden für die Notfallplanung des Verwaltungsstabes.

• Bei unseren Kontrollen der Spiel- und Sportplätze wurden bisher keine Verstöße festgestellt, dafür mein herzliches Dankeschön. Mein besonderer Gruß geht in diesem Zusammenhang an unsere vielen Kinder und Jugendlichen, die auf ihre gewohnten Freizeitbeschäftigungen, ob in Vereinen oder mit Freunden verzichten müssen.

• Durch die Gut Leben gGmbH bekam ich einen Spendenaufruf, den ich gern unseren Informationen beifügen möchte.

Viele Grüße und bleiben Sie gesund!

Ihr Bürgermeister
Christoph Fröse

Corona-QRcode