Gemeinde Bannewitz
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Malerhaus

Eine Seite zurück
Zur Startseite
Zur Inhaltsübersicht
E-Mail
Zur Anmeldung
 
OT Bannewitz, Bannewitzer Dorfplatz 6

Das heutige Malerhaus ist das übriggebliebene Seitengebäude eines 3/8 Hufengutes. Es wurde 1735 von dem damaligen Ortsrichter Johann Georg Ohrisch an Stelle eines älteren Anwesens erbaut.

Bereits im Jahre 1831 ging das Gebäude in den Besitz der Gemeinde Bannewitz über. 1831/32 war darin die provisorische Schule für Bannewitz untergebracht. 1978 bereits auf die Abbruchliste gesetzt, wurde es durch die Initiative des damaligen ‚Mal- und Zeichenzirkels‘ als Malerhaus vor dem traurigen Ende bewahrt.

Der sich seit der Wende ‚Kunst-Kreis Bannewitz e.V.‘ nennende Verein hat das Haus mit Hilfe von Sponsorengeldern saniert und nutzt es als Atelier für die Vereinsarbeit und für Ausstellungen.

 
 
Malerhaus 2013