Gemeinde Bannewitz
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Fundbüro der Gemeinde Bannewitz

Eine Seite zurück
Zur Startseite
Zur Inhaltsübersicht
E-Mail
Zur Anmeldung
 
Aktuelle Fundsachen
FundobjektFundnummerFundortFundtag
VW Autoschlüssel mit Ledertasche, schwarz01/2018Im Bereich des Bürgerhauses Bannewitz01.03.2018
Fahrrad "Diamant" Blautöne02/2018Alte B170/Kreuzung Winckelmannstraße03.04.2018
Schlüssel, 2 Stück, jeweils mit schwarzem Kopf03/2018August-Bebel-Straße 12, Bannewitz12.04.2018
Regenkombination für Motorradfahrer04/2018Winckelmannstraße Ecke Boderitzer Straße, Bannewitz16.04.2018
Schlüsselbund mit 3 Schlüssel und Tropical Islands Schlüsselband05/2018Gehweg Haltestelle zu Turnhalle an GS Possendorfkurz vor Ostern 2018
Schlüsselbund mit 3 Schlüssel, Einer mit schwarzer Kappe und blauer Tasche06/2018der Bushaltestelle/Wendeplatz an der Windbergstr.17.05.2018
Schlüsselbund mit 6 Schlüssel07/2018Bahndamm, Sitzbank Blich Richtung Amselgrund22.05.2018
Erkennen Sie einen verlorenen Gegenstand wieder, dann melden Sie sich bitte im Fundbüro der Gemeinde Bannewitz (Rathaus Possendorf, Schulstraße 6, Tel. 035206/204-22).

Da es sich hier nur um die zuletzt abgegebenen Fundstücke handelt, fragen Sie bitte nach, ob der von Ihnen verlorene Gegenstand bei uns aufbewahrt wird.

Allgemeine Informationen über eine Fundsache:

Kann die Sache innerhalb der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (6 Monate ab Anzeigedatum - § 973 BGB) dem Eigentümer nicht wieder zurückgegeben werden, kann der Finder das Eigentum an der Sache für sich beanspruchen und vom Fundbüro wieder abholen.
Verzichtet der Finder entweder von vorn herein oder durch Nichtabholung auf das erworbene Eigentum, geht das Recht auf die Gemeinde Bannewitz über (§ 976 BGB).
Sofern die Sache noch gebrauchsfähig ist, kann sie dann gemäß § 979 BGB versteigert werden. Nicht gebrauchsfähige Gegenstände werden vernichtet.